Lachyoga und seine Entstehung

 

  • Gesund und glücklich zu sein, ist der eminente Wunsch von uns allen. Die Frage bleibt wie können wir diesen Zustand erreichen. Verschiedene Wege führen bekanntlich zu diesem Ziel. Eine Methode ist das Lachen, womit solche Wünsche ohne grosse Anstrengung in Erfüllung gehen. Lachyoga ist für den Autor einer der besten Wege. Denn hier lautet das Motto: Wir lachen nicht, weil wir glücklich sind, sondern wir sind glücklich, weil wir lachen.
     
  •  „Lachen ist gesund“, diese Weisheit kennt die Menschheit schon seit Ewigkeit. 
  • So findet man immer einen Grund, um zu lachen. 
  • Dies können lustige Filme, heitere Witze oder andere Tätigkeiten wie kitzeln, usw. sein.  
  • 1995 entwickelte der indische Arzt Madan Kataria in Mumbai eine Art von Lachtechnik, wo grundloses Lachen im Vordergrund steht. 
  • Er kombinierte seine Lachübungen mit klassischen Yoga - Atem – Übungen. 
  • Daraus entstand der Begriff Lachyoga.

 

LY_5.png

Vijay Kumar Singh mit Lachyogagründer Madan Kataria 

Aktuell

  • Das Lachseminar mit Lachyoga/Bollywood-Tanz am 15. August 2020 Zürich

  • Jeden zweiten Mittwoch Lachabende in Zürich
    (wegen Corona erst ab August/September
    2020)

Kontakt

Address: 
Riesbachstrasse 61
CH-8008 Zürich

Tel.
078 676 33 01oder
044 391 45 38

Email: vk@singh.ch
Website: www.lachyoga.ch

Aktuell

  • Das Lachseminar mit Lachyoga/Bollywood-Tanz am 15. August 2020 Zürich

  • Jeden zweiten Mittwoch Lachabende in Zürich
    (wegen Corona erst ab August/September
    2020)

Kontakt

Address: 
Riesbachstrasse 61
CH-8008 Zürich

Tel.
078 676 33 01oder
044 391 45 38

Email: vk@singh.ch
Website: www.lachyoga.ch